rowohlt-berlin
Rowohlt Berlin
Rowohlt Berlin

Lektor*in Belletristik (m/w/d)

Der Rowohlt Berlin Verlag wurde 1990 gegründet. Das Haus Rowohlt knüpfte damit nach fast einem halben Jahrhundert bewusst an seine Hauptstadttradition an. Für das Programm sind die «berlinischen Züge», wie Heinrich Maria Ledig-Rowohlt sie verstand, Verpflichtung: «Lebendigkeit, Offenheit und Liberalität». Schwerpunkte sind deutsche Gegenwartsliteratur sowie politisches, historisches und erzählendes Sachbuch; etablierte Autor*innen und Themen mischen sich in fruchtbarer Weise mit neuen Stimmen und Ideen.

Lektor*in Belletristik (m/w/d)

Der Rowohlt Berlin Verlag wurde 1990 gegründet. Das Haus Rowohlt knüpfte damit nach fast einem halben Jahrhundert bewusst an seine Hauptstadttradition an. Für das Programm sind die «berlinischen Züge», wie Heinrich Maria Ledig-Rowohlt sie verstand, Verpflichtung: «Lebendigkeit, Offenheit und Liberalität». Schwerpunkte sind deutsche Gegenwartsliteratur sowie politisches, historisches und erzählendes Sachbuch; etablierte Autor*innen und Themen mischen sich in fruchtbarer Weise mit neuen Stimmen und Ideen.

Zur Verstärkung unseres Lektorats suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Lektor*in (m/w/d) Belletristik unbefristet in Vollzeit. Arbeitsort ist Berlin.

Ihre Aufgaben

  • Akquise und Aufbau neuer Autor*innen, Entwicklung neuer Buchprojekte
  • Lektorat und sorgfältiges Redigieren von Manuskripten und Übersetzungen
  • Schreiben von Klappen-, Vorschau- und anderen Texten
  • Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Autor*innen, von der Textarbeit bis zur Präsentation in der Öffentlichkeit
  • Kontaktpflege zu Agenturen und internationalen Verlagen
  • Vorkalkulationen und Angebotsverhandlungen
  • Marktrecherche und Beobachtung von Trends

Ihr Profil

  • Mehrjährige Berufserfahrung als Lektor*in in einem Publikumsverlag
  • Erfahrung in der Akquise von Autor*innen und ein gutes Gespür für Themen
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Gegenwartsliteratur und des deutschsprachigen Marktes
  • Sehr gute Vernetzung mit Autor*innen und Agenturen
  • Qualitätsbewusstsein
  • Ausgeprägtes Sprachgefühl, Stilsicherheit und Freude an der sorgfältigen Redaktion von Texten
  • Eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kreativität und Begeisterungsfähigkeit
  • Affinität zu neuen Medien
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, vorzugsweise eine weitere Fremdsprache

Ihre Perspektiven

  • Ein hochrelevantes Programm in einem attraktiven Markt
  • Die Möglichkeit, in einem erfahrenen Team und einem der führenden Publikumsverlage das Programm aktiv mitzugestalten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Laufende Fort- und Weiterbildung am Holtzbrinck Campus (interne Plattform für Präsenz- und Onlinetrainings)
  • Offene und freundliche Unternehmenskultur
  • Flexible Arbeitszeiten / Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein Arbeitsplatz im Herzen Berlins

Wir legen Wert auf eine diverse Unternehmenskultur und begrüßen daher alle Bewerbungen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (bevorzugt in einer Datei) per E-Mail an bewerbungen@rowohlt.de.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die von Ihnen im Bewerbungsverfahren angegebenen personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. 

Ansprechpartner/in

Sabine Maurer

Kreuzbergstraße 30

10965 Berlin

030 / 28 53 84 11
Jetzt bewerben